Danke, liebe Kultusminister!

Danke für die spätesten Sommerferien seit Menschengedenken, für das längste Schuljahr aller Zeiten, für mehr als drei Monate seit den Osterferien, für Schüler und Lehrer, die seit Wochen auf dem Zahnfleisch gehen und für den erneuten Beweis, dass der Föderalismus in der Bildungspolitik von Übel ist. Geht bitte woanders spielen und lasst endlich Schulen, Schüler und Lehrer in Ruhe!

Musste mal gesagt werden.

Heute ist letzter Schultag in Niedersachsen, Bremen und Baden-Württenberg. Ja, Bayern und Baden-Württenberg haben immer so späte Sommerferien. Es gibt aber drei wichtige Unterschiede: Dort schwanken die Sommerferien nicht so stark wie hier, dort gibt es 14 Tage Pfingstferien, die es hier nicht gibt - und auch Anfang September noch schönes Spätsommerwetter, während es hier im Norden dann schon richtig herbstlich sein kann. Wir werden sehen, wie es in diesem Jahr sein wird.